Sprungziele
Inhalt
Datum: 14.09.2022

Vorstellung der Umbaupläne für ein barrierefreies Waldfreibad in Hiddenhausen

Am 01.09.2022 stellte Herr Büsing, Architekt der Stadtwerke Herford GmbH, in der Beiratssitzung für Seniorinnen/Senioren und Menschen mit Behinderung die Umbaupläne für ein behinderten- und altersgerechtes Freibad vor.

  • Ein weiterer Behindertenparkplatz direkt im Eingangsbereich ist geplant.
  • Die Stufe vor den Sammelumkleiden, den Toiletten und Schließfächern werden angeglichen.
  • Im Bereich der Schließfächer entsteht eine behindertengerechte Umkleidekabine, ausgestattet mit einer Dusche, Toilette und einer höhenverstellbaren Liege.
  • Im Außenbereich werden taktile Elemente installiert.
  • Der Zugang zum Wasser für Rollstuhlfahrende wird durch die Anschaffung eines Schwimmbadrollstuhles ermöglicht. Damit ältere oder gehandikapte Personen leichter über die Stufen ins Schwimmbecken gelangen können, wird ein zusätzlicher Handlauf eingebaut.

Herr Diering, Betriebsleitung der Freizeiteinrichtungen der Stadtwerke Herford, resümiert, dass dies ein sehr gutes Beispiel für eine gelungene Zusammenarbeit ist. Es ist erfreulich, dass die Maßnahmen zeitnah umgesetzt werden können und das Waldfreibad Hiddenhausen voraussichtlich zu Beginn der Freibadsaison 2023 barrierearm, wenn nicht sogar barrierefrei ist.


TIPP

Die in der Sitzung vorgestellte Präsentation finden Sie in unserem Ratsinformationssystem.

nach oben zurück