Sprungziele
Inhalt
Datum: 16.07.2020

Sommerpause in der Bücherei

Die Gemeindebücherei Hiddenhausen hat nur noch bis 17. Juli geöffnet. Sie kann aktuell von 9-12 Uhr und von 13-17 Uhr besucht werden. Ab 18. Juli schließt die Bibliothek dann personalbedingt für drei Wochen. Aber die elektronischen Angebote sind natürlich weiterhin nutzbar.
Wichtig für die Lesefreudige: jetzt noch schnell beim Sommerleseclub mitmachen. Es dürfen auch e-Book dafür entliehen werden.

Am 11. August geht es weiter mit diesen, noch veränderten Öffnungszeiten: Mo-Fr 10 – 12 Uhr und Di-Fr 13-17 Uhr.


Veranstaltungen der Gemeindebücherei nach den Ferien
Nach den Ferien gibt es ein kleines, feines Veranstaltungsprogramm. Die Gemeindebücherei Hiddenhausen hat Kulturrucksackangebote und Gastspiele von Künstlern geplant. Die Kinderveranstaltungen werden auf die Rathauswiese verlegt.

  • Malwettbewerb „Mein Sommer“ für Kinder und Jugendliche. Noch bis 21. August können die Bilder im Format DIN A 4 bei der Gemeindebücherei Hiddenhausen eingereicht werden. Ob die Bilder gezeichnet, gemalt, geklebt oder anders kreativ gestaltet sind ist den jungen Künstlerinnen überlassen. Die fünf schönsten Bilder werden dann als Postkarten-Set gedruckt und den KünstlerInnen geschenkt. Postkarten zu versenden so wie früher ist in Corona-Zeiten wieder Trend geworden. Bitte beim Abgeben das Alter und die Adresse nicht vergessen. Auch das Rathaus Hiddenhausen und das Jugendzentrum Haus der Jugend nimmt während der Schließzeit der Bücherei die Bilder an.
     
  • „Film4Future“ – ein Kulturrucksackprojekt mit Daniel Schneider von der RAP-School NRW. Das Angebot richtet sich an Kinder im Alter von 10- 12 Jahren. Nur noch begrenzter Platz. Eintritt frei, da vom Kultursekretariat NRW und vom Land NRW gefördert. Vorkenntnisse nicht erforderlich, aber eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich und nur noch bis 17.7. möglich unter Tel. 05221/964120.
    Der Workshop verteilt sich auf zwei Tage: Termin: 8.8. und am 10.8.2020 jeweils von 11-17 Uhr
      
  • „Mein Welt-RAUM“ nennt sich der Kreativ-Workshop für Kinder (10-14 Jahre). Er findet in Zusammenarbeit mit Eva-Lotte Heine von Femina Vita statt. An zwei Samstagen (29.8. und 5.9.2020) lernen Mädchen den Umgang mit einem Tablet kennen und stellen sich die Frage: was hat sich seit Corona für mich geändert. Wie geht es mir in meinem eigenen Raum, im digitalen Raum, mit und in der realen und der digitalen Welt: meinem kleinen und großen Kosmos? Meinem Welt-Raum?
    Es werden Fotos gemacht, neue tolle Tools und APPs kennen gelernt. Manche kann man vielleicht bald in der Schule brauchen? Das Angebot ist kostenfrei, denn die Landesregierung fördert Kulturrucksack-Workshops. Hiddenhausen bildet mit Bad Salzuflen und Herford eine Städtepartnerschaft. Kinder aus diesen Kommunen sind also herzlich willkommen. Anmeldung unbedingt erforderlich, da nur begrenztes Platzangebot.
    Termine 29.8. und 5.9.2020 jeweils von 11-15 Uhr – Anmeldung: buch@hiddenhausen.de

2xTheater auf der Rathauswiese:

  • „Wolle und Gack“ ist ein lustiges Theaterstück für Menschen ab 4 Jahren. Es spielt das Musiktheater LUPE aus Osnabrück. Das Stück wird in deutscher und arabischer Sprache gespielt. Der brave Beamte Wolle hat es nicht leicht als plötzlich die neue Nachbarin „Frau Gack“ neben ihm einzieht. Eintritt frei, da von der Gemeinde Hiddenhausen als interkulturelle Kulturarbeit gefördert. Am Montag 7. September um 16.30 Uhr – Karten in der Gemeindebücherei Hiddenhausen buch@hiddenhausen.de
     
  • „Best of Ritter Rost“ – die Sängerin Patrizia Prawit, bekannt Originalstimme von Fräulein Bö, singt für die ganze Familie die wunderbarsten Songs quer durch alle Ritter-Rost-Bücher. Eintritt 3 EUR – die Karten müssen vorab erworben werden. Termin: Mittwoch, 16. September um 16.30 Uhr – Kartenvorbestellung: buch@hiddenhausen.de
nach oben zurück