Sprungziele
Inhalt
Datum: 30.10.2020

Die e-Bibliothek in Hiddenhausen - Filme ansehen mit dem Büchereiausweis

e-Bibliothek

Sie ist nicht die größte Bibliothek im Kreis Herford, aber sie könnte eine Vorreiterin sein. Als erste öffentliche Bibliothek in ganz Ostwestfalen-Lippe bietet die Gemeindebücherei Hiddenhausen nun einen Online-Filmdienst für ihre Kunden an. Die werbefreie Video-on-Demand-Plattform nennt sich „Filmfriend“.

Mit der Filmwerte GmbH mit Sitz in Potsdam wurde eine Kooperationspartnerin gefunden, die speziell für Bibliotheken arbeitet. Beim Login wird zum Beispiel automatisch das Alter für die FSK-Freigabe geprüft.
Schon ab 1. November heißt es in Hiddenhausen: Film ab unter https://hiddenhausen.filmfriend.de 

Filmfriend bietet eine sinnvolle und filmkulturell interessante Alternative zu den gängigen, meist marktorientierten Streamingdiensten. Das Angebot umfasst deutsche und europäische Produktionen, Arthouse-Kino, Serien, Dokumentationen und familiengerechte Kinderfilme. Der kostenfreie und passwortgeschützte Zugang erfolgt über den gültigen Büchereiausweis.
Technische Voraussetzungen: ein Internetzugang mit mindestens zwei Mbit/S ist notwendig am PC, Mobilgerät oder TV . Für Android und iOS gibt es die „filmfriend-APP“.

Das „Heimkino für alle“ konnte dank Fördergelder realisiert werden.
Als im Sommer das Soforthilfeprogramm „Vor Ort für Alle“ ausgeschrieben wurde, bewarb sich Hiddenhausen. Als Kommune „bis 20.000 Einwohner“ erfüllte sie das erste Kriterium. Ideen für die zeitgemäße Ergänzung ihres Bibliothekskonzepts verfolgt die Bibliothekarin Christine Kuske schon immer.

Das Ziel des Programms des Deutschen Bibliotheksverbandes passte perfekt: Bibliotheken im ländlichen Raum sollen modernisiert und als „Dritte Orte“ gestärkt werden. Die Pandemie war schon Alltag und so war klar, dass vor allem ein digitales Angebot sinnvoll sein würde. Neben einem Filmdienst sollte auch die im Regal ja unsichtbare OnleiheOWL sichtbar gemacht werden. Das Förderproprogramm „Kultur in ländlichen Räumen“ ist bei der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) angesiedelt. Die Mittel für diese Förderung stammen aus dem Bundesprogramm „Ländliche Entwicklung“ (BULE) des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft.

Die e-Bibliothek der Gemeindebücherei Hiddenhausen ist kostenfrei mit dem Büchereiausweis nutzbar und umfasste bisher die
- Onleihe OWL zur e-Books/e-Audio/e-Learning/eZeitschriften-Ausleihe,
- Freegal Music zum Musik-Streaming (inkl. Hörspiele)
- Munzinger als Online-Nachschlagewerk
- DudenOnline mit seinen Schülerhilfen für die weiterführenden Schulen
- Filmfriend.de zum Streaming von kulturell wertvollen Filmen.

Der Zufall will es, dass ausgerechnet im November die Kinos schließen müssen. Es geht nicht darum, betont Kuske, in Konkurrenz zu den Filmtheatern zu treten. Das Kino soll und muss auch in Zukunft seinen Platz als unverzichtbarer, existenziell bedeutsamer Ort für gute Filme behaupten können. Da sind sich auch die Bibliothek und ihr Kooperationspartner einig: der wahre Filmfreund bleibt Kinogänger. Der Filminteressierte wiederum findet über Filmfriend sicher eine gute Auswahl über die Gemeindebücherei Hiddenhausen.

Bei Fragen zum Login: buch@hiddenhausen.de  oder telefonisch unter: 05221/964120

nach oben zurück