Sprungziele
Inhalt

Führungszeugnisse

Führungszeugnis beantragen

Ein Führungs­­zeugnis kann jede Person bean­tragen, der das 14. Lebens­jahr vollendet hat.

Bis zum 18. Lebens­jahr kann auch der gesetz­liche Vertreter den Antrag stellen.

Der Antrag auf Aus­stellung eines Führungs­zeug­nisses kann im Bürger­büro der Gemeinde Hidden­hausen nur mit Vorlage des Per­sonal­­aus­­weises oder des Reise­passes gestellt werden.

Die Aus­stellung des Führungs­zeug­nisses erfolgt dann durch das Bundes­amt für Justiz in Bonn.

Es gibt folgende Arten von Führungszeugnissen:

  Zweck / Bean­tragung durch.. Zusendung vom
Bundes­­amt für Justiz
Besonderheiten
NB

für eigene Zwecke / zur Vorlage im Ausland

  • Antrag durch Betroffenen
an den Bürger
nach Hause
-
OB

zur Vorlage bei einer deutschen Behörde

  • Antrag durch Betroffenen
direkt
an die Behörde
-
NE

 erweitertes Führungs­zeugnis für eigene Zwecke

  • Antrag durch Betroffenen
an den Bürger
nach Hause
Achtung:

Das erweiterte Führungs­zeugnis kann nur dann beantragt werden, wenn der Antrag­steller eine schriftliche Auf­forderung der Stelle vor­legt, die das erweiterte Führungs­zeugnis ver­langt und in der diese bestätigt, dass die Voraus­setzungen des § 30A Abs. 1 BZRG vorliegen.

Für Personen, die eine solche Auf­forderung nicht vorlegen, kann kein erweitertes Führungs­zeugnis aus­gestellt werden.
NG

 erweitertes Führungs­zeugnis für eigene Zwecke

  • Antrag durch gesetz­lichen Vertreter
    (Eltern oder Betreuer)
an den Bürger
nach Hause
 OE

 erweitertes Führungs­­zeugnis zur Vorlage bei einer Be­hörde

  • Antrag durch Betroffenen
direkt
an die Behörde
 PE

 erweitertes Führungs­zeugnis zur Vorlage bei einer Be­hörde zur vorherigen Einsicht­nahme beim Amts­gericht, wenn Eintragungen vorhanden sind

  • Antrag durch Betroffenen
erst ans Amtsgericht
(zur Ein­sicht­nahme)
und von dort weiter direkt an die Behörde
 Außerdem gibt es noch folgende Belegarten: "NV", "OG", "PB" und "PG", fragen Sie bitte im Bürgerbüro 05221 964-333.   

Sie können ab sofort auch online ein Führungszeugnis unter www.fuehrungszeugnis.bund.de beantragen, wenn Sie über Voraussetzungen erfüllen:

  • Einen neuen Personal­aus­weis oder einen elektronischen Aufenthalts­titel jeweils mit freigeschalteter Online-Ausweisfunktion.
  • Ein Kartenlesegerät zum Auslesen des Ausweis­dokumentes.
  • Eine AusweisApp ab der Version 1.13. Frühere Versionen sind leider nicht nutzbar. Die Ausweis kann bei der der Bundesdruckerei herunter­geladen werden.
  • Ggf. ein digitales Erfassungs­gerät (beispielsweise Scanner oder Digitalkamera) um Nach­weise hoch­zu­laden.

Wichtig!

Sie können das Führungs­zeugnis nur persönlich bean­tragen; bringen Sie bitte als Legitimation Ihren Personal­ausweis mit.

Dauer: Die Anfertigung des Führungs­zeugnisses durch das Bundes­zentral­register und die Über­sendung kann bis zu 5 Tage dauern.

Kosten:
Die Gebühr für die Ausstellung eines Führungszeugnisses beträgt 13,00 €

Hinweis: Weitere Infos erhalten Sie auf der Homepage des Bundeszentralregisters.

nach oben zurück