Sprungziele
Inhalt

VERWALTUNGSFACHANGESTELLTER (M/W/D)


Die Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) Fachrichtung Kommunalverwaltung qualifiziert dich für verschiedenste Tätigkeiten in einer modernen Verwaltung. Entsprechend gut sind deine Chancen, nach der Ausbildung übernommen zu werden und später immer wieder neue, interessante Aufgabengebiete zu entdecken.

Das Wichtigste über diesen Ausbildungsberuf auf einen Blick:

Dauer der Ausbildung:

Drei Jahre

Einstellungstermin:

Jährlich am 1. August

Vergütung nach TVAöD:

  • 1.068,26 € im ersten Ausbildungsjahr
  • 1.118,20 € im zweiten Ausbildungsjahr
  • 1.164,02 € im dritten Ausbildungsjahr
    (jeweils Brutto)

Voraussetzungen:

Mindestens Fachoberschulreife

Was ist besonders an der Ausbildung bei der Gemeinde Hiddenhausen?

  • wir haben eine gute Azubigemeinschaft,
  • wir bieten Dir Möglichkeit zu einem Auslandspraktikum,
  • ein Notebook wird Dir für dienstliche und private Zwecke zur Verfügung gestellt und
  • du hast gute Übernahmechancen nach dem Ende der Ausbildung

Ablauf der Ausbildung

Die Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten / zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) beginnt jeweils am 1. August und dauert 3 Jahre.

Die schulische Ausbildung erfolgt am Erich-Gutenberg-Berufskolleg in Bünde als Blockunterricht in Einheiten von 3 bis 4 Monaten.

Zusätzlich findet in der praktischen Phase einmal wöchentlich eine dienstbegleitende Unterweisung am Studieninstitut Westfalen-Lippe in Bielefeld statt. Im Rahmen des dienstbegleitenden Unterrichtest werden verwaltungsspezifische Fächer unterrichtet.

Einstellungsvoraussetzungen

Folgende Qualifikationen erwarten wir von Dir:

  • Du hast die Fachoberschulreife
  • Dich interessiert die Arbeit mit Gesetzen
  • Du stehst gerne im Kontakt mit Menschen
  • Dir liegt die Arbeit im Team
  • Du hast Erfahrungen mit gängigen Office-Programmen
  • Du arbeitest sorgfältig und strukturiert


 Ein kleines Beispiel über die Ausbildung bei der Gemeinde Hiddenhausen

nach oben zurück