Sprungziele
Inhalt

Wohngeld beantragen

Wohngeld ist in Deutschland eine Sozialleistung nach dem Wohngeldgesetz (WoGG) für Bürgerinnen und Bürger, die aufgrund ihres geringen Einkommens einen Zuschuss zur Miete (Mietzuschuss) oder zu den Kosten selbst genutzten Wohneigentums (Lastenzuschuss) erhalten.

Was ist "Wohngeld"?

Durch die Zahlung von Wohngeld soll ein angemessener und familiengerechter Wohnraum wirtschaftlich gesichert werden.

Wenn Sie die Anspruchs­vor­aussetzungen erfüllen, erhalten Sie einen finanziellen Zuschuss zu Ihren Auf­wendungen (zum Beispiel die Wohnungsmiete) für Ihre Wohn­ung.

Wer kann Wohngeld beantragen?

Anspruchs­berechtigt kann der Mieter / die Mieterin einer Mietwohnung, oder auch der Eigentümer / die Eigentümerin eines Eigen­heims oder einer Eigentums­wohnung sein.

Die Höhe des Wohn­geldes hängt ab

  • von der Zahl der Haus­halts­mit­glieder,
  • der Höhe der Miete beziehungsweise der Belastung und
  • der Höhe des Familien­ein­kommens.

Wohn­geld kann ab dem Monat der Antrag­stellung gewährt werden.

Wie können Sie Wohngeld beantragen?

Zur Prüfung Ihres Antrages benötigen wir folgende Unter­lagen von Ihnen:

  • Nachweise über die Höhe der Miete (Mietvertrag) oder Ihrer Belastung sowie
  • zu Ihren Einkünften (Lohn- oder Gehaltsabrechnungen)
  • Antrag auf Wohngeld (Mietzuschuss);
  • Antrag auf Wohngeld (Lastenzuschuss);
  • Mietbescheinigung;
  • Anlage zur Ermittlung der Belastung; Fremd­mittel­bescheinigung; Datenschutzinformation gemäß Artikel 13 der Datenschutz-Grundverordnung - Wohngeld
  • Anlage zum Antrag bei Unterhalts­aufwendungen,
  • Verdienstbescheinigung

Sie brauchen mehr Informationen zum Thema Wohngeld? Dann empfehlen wir Ihnen folgende Links:

Weitere Informationen / Ausfüllbare Wohngeldvordrucke: Antragsvordrucke NRW

Folgende Antrags­vordrucke oder Formulare können Sie direkt am PC ausfüllen:

nach oben zurück