Sprungziele
Inhalt

KULTUR AUS HIDDENHAUSEN FÜR HIDDENHAUSEN.

KULTUR IN DER PROVINZ. Ein Hiddenhauser Markenzeichen!

Die Bürgersteige hochklappen war in Hiddenhausen noch nie wirklich in Mode. Und auch dem Begriff Provinz vermögen wir einfach nichts Negatives abzugewinnen. KULTUR IN DER PROVINZ ist hierfür der beste Beweis – seit über 30 Jahren. Mit Veranstaltungen und Aktivitäten verschiedenster Art setzt KULTUR IN DER PROVINZ immer wieder bemerkenswerte kulturelle Akzente. Anders als die anderen. Und immer typisch Hiddenhausen.

Was KULTUR IN DER PROVINZ gerade plant, lesen Sie unter „Aktuelle Veranstaltungen“.

Wir wünschen gute Unterhaltung.

Wie alles begann und seinen Lauf nahm

Das erste Programmheft KULTUR IN DER PROVINZ gab es schon 1988. Von Anfang an einer der Schwerpunkte: politisches und literarisches Kabarett. So traten unter anderem Richard Rogler, Hans-Dieter Hüsch, Hans-Werner Olm oder Volker Pispers in Hiddenhausen auf. Ein weiterer wichtiger Programmteil: Comedy und Kleinkunst. Oft waren die Großveranstaltungen in der Aula der Olof-Palme-Gesamtschule ausverkauft. Ebenfalls von Beginn an dabei: Angebote für Kinder, Lesungen, Konzerte wie die Celtic Night und eine Galerie im Rathaus mit Ausstellungen renommierter Künstlerinnen und Künstler.

Ein Blick auf die Liste der Künstlerinnen und Künstler zeigt: KULTUR IN DER PROVINZ ist über die Jahre zur attraktiven Kulturmarke geworden. Harald Schmidt, Konstantin Wecker, Dirk Bach, Hannes Wader, Wolf Biermann, Lisa Fitz, Ben Becker, Katharina Thalbach, Thomas Freitag, Götz Alsmann, die Springmaus Impro-Comedians und viele mehr fanden den Weg nach Hiddenhausen.

Immer wieder bewies die Gemeinde auch ein gutes Näschen für Künstlerinnen und Künstler, die gerade „auf dem Sprung“ waren, konnte sie nach Hiddenhausen holen, und machte sich so einen Namen in der Szene: KULTUR IN DER PROVINZ – da muss man einfach auftreten.

Das ist KULTUR IN DER PROVINZ heute

Heute ist KULTUR IN DER PROVINZ viel mehr als nur eine Veranstaltungsreihe: ein Zusammenspiel vieler Akteure, die ihren kulturellen und organisatorischen Beitrag leisten. Zum Beispiel öffentliche Einrichtungen wie die Gemeindebücherei, das Haus der Jugend und das Café Miteinander, aber auch die Hiddenhauser Museen und Vereine.

Dieses bewährte „Netzwerk Kulturarbeit“ ermöglicht der Gemeinde Hiddenhausen ein kulturelles Angebot, das sich immer wieder neu erfindet. Angefangen bei der Unterstützung des Schweicheln Rock City Festivals über die bekannte Celtic Night bis zu Angeboten der kulturellen Bildung in Schulen.

Dabei hat KULTUR IN DER PROVINZ heute nicht mehr unbedingt die große Bühne im Blick, sondern vielmehr die Originalität. Entsprechend hat sich auch die Bedeutung der Spielorte gewandelt. Ambiente und Drumherum spielen eine große Rolle – wie beispielsweise bei den stimmungsvollen Spätsommerkonzerten im kleinen Park des Gut Hiddenhausen.

KULTUR IN DER PROVINZ. Immer authentisch. Immer echt. Immer Hiddenhausen.

Aktuelle Veranstaltungen

Die Planungen an dem neuen Programm sind momentan in vollem Gang. Schon bald werden die ersten Veranstaltungen feststehen. Schauen Sie in Kürze einfach wieder hier vorbei.

nach oben zurück