Gemeinde Hiddenhausen - - Elterngeld

Banner Mutterschutz
 > Hiddenhausen > Wohnen > Rund ums Kind > Mutterschutz > - Elterngeld

Aufgaben des Kreises Herford

Kreis Herford Antrag auf Schwerbehindertenausweis

Dies ist eine Aufgabe, die der Kreis Herford für die Hiddenhauser Bürger wahrnimmt.

Nachstehend finden Sie eine Beschreibung der Dienstleistung für deren Inhalt der Kreis Herford verantwortlich ist.


Wer seine Rechte als schwerbehinderter Mensch beanspruchen will, sollte seine Schwerbehinderung nachweisen können.

Wir führen für Sie das Feststellungsverfahren zur Anerkennung der Schwerbehinderteneigenschaft durch. Wir stellen dabei fest,

  • ob eine Behinderung im Sinne des Schwerbehindertenrechts vorliegt,
  • welcher Grad der Behinderung vorhanden ist und
  • welche gesundheitlichen Mekrmale für die Inanspruchnahme von Nachteilsausgleichen gegeben sind (Merkzeichen im Schwerbehindertenausweis).

Wir stellen Ihnen einen entsprechenden Schwerbehindertenausweis aus.

INFOBLATT über das Merkzeichen »TBl« für Menschen mit Hörsehbehinderung/Taubblindheit

Wann gelten Menschen nach dem Sozialgesetzbuch als "behindert"?

Im Sozialgesetzbuch steht:

„Als behindert gelten Menschen, wenn ihre körperliche Funktion, geistige Fähigkeit oder seelische Gesundheit mit hoher Wahrscheinlichkeit länger als sechs Monate von dem für das Lebensalter typischen Zustand abweichen und ihre Teilhabe am Leben in der Gesellschaft dadurch beeinträchtigt ist“

Das bedeutet, dass als behindert gilt, wer körperlich, geistig oder seelisch so eingeschränkt ist, dass er längerfristig am gesellschaftlichen Leben nicht voll und ganz teilnehmen kann.

Entscheidend dabei ist, in welchem Ausmaß die Beeinträchtigungen einen Menschen davon abhalten, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.

Behinderte Menschen haben ein Recht auf besondere staatliche Leistungen und Hilfen. Diese Leistungen und Hilfen sollen es ihnen ermöglichen, am Leben in der Gesellschaft und insbesondere am Arbeitsleben besser teilnehmen zu können. Dadurch sollen die Nachteile, die Behinderte haben, möglichst ausgeglichen werden (Nachteilsausgleich).

 

Weitere Unterlagen: 

 

Neben einem Antrag und einer Einverständniserklärung zur Befreiung der Sie behandelnden Ärzte und Ärztinnen von der Schweigepflicht sind keine weiteren besonderen Unterlagen vorzulegen. Befundberichte und ähnliche Unterlagen werden direkt vom Sozialamt bei den Ärzten angefordert.

Bitte beachten Sie, dass für die Ausstellung eines Schwerbehindertenausweises ein aktuelles Passbild erforderlich ist.

Kosten:

Fragen zu diesem Thema beantwortet Ihnen auch

VCard exportieren
Adresse auf Landkarte anzeigen (öffnet in neuem Fenster)
Hiddenhausen, Gemeinde Gemeinde Hiddenhausen
Der Bürgermeister
Rathausstraße 1
32120 Hiddenhausen

Telefon:
 05221 964-0 
Telefax:
 05221 964-480 
E-Mail schreiben


Kosten:

Die Leistungen sind für den behinderten Menschen kostenlos.


Zuständige Dienststelle:
VCard exportieren
Kreis Herford, Kreis Herford
Amt für Schule, Kultur und Sport
Amtshausstr. 3
32051 Herford

Telefon:
 05221 13-0 

Internetauftritt: http://www.kreis-herford.de


Zurück zur vorherigen Seite gehen                    Seite drucken